Marillen Palatschinken | 5€ / Franken Challenge

Palatschinken bzw. Pfannkuchen sind schnell und einfach zubereitet und ein beliebtes Gericht. Am besten schmecken die Palatschinken frisch vom Herd aus der Pfanne und werden dann mit Konfitüre bestrichen, zusammengerollt oder zusammengeklappt und mit Puderzucker bestäubt. Eine leckere und auch preiswerte Mahlzeit, mit welcher ich die 5€ Challenge von Kochen Online aufnehme.

Palatschinken kann man gut auf Vorrat backen und in Folie eingewickelt im Kühlschrank bis zu drei Tagen aufbewahren. Die kalten Palatschinken mit Marmelade füllen, zusammenrollen und in eine gefettete, feuerfeste Form legen und mit 2-3 Esslöffel Rahm beträufeln. Anschliessend bei 150 Grad für 30 Minuten im Backofen erhitzen, mit Puderzucker bestäuben und fertig ist ein leckeres und schnelles Gericht für überraschende Gäste. 

Die kalten Palatschinken ergeben in Streifen (Frittaten) geschnitten eine köstliche Einlage für klare Suppen.

Grundrezept Palatschinken für 10-12 Stück:
150 g Mehl
4 mittlere Eier
250 ml Milch
Prise Salz
neutrales Pflanzenöl oder Backfett

Füllung nach Belieben:
Marillen-Marmelade (Aprikosen-Konfitüre)
Vanilleeis
usw.

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Salz vermengen. Nach und nach mit den Eiern und der Milch zu einem nicht zu dünnflüssigen Teig verrühren. Teig für mindestens 15 Minuten quellen lassen.

In einer Pfanne 1 Teelöffel Öl oder Backfett erhitzen. Einen Saucenlöffel Teig einfüllen und gleichmässig dünn verlaufen lassen.

Die Palatschinken rasch bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten hellgelb backen. Fertige Pfannkuchen auf einen Teller geben und im vorgeheizten Backofen (ca. 50 Grad) warm halten.

Palatschinken mit einem Esslöffel Marmelade bestreichen, zusammenrollen oder zusammenklappen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Eine leckere Variante sind Eispalatschinken. Dafür die zusammengeklappte Palatschinke auf dem Teller legen und mit Vanilleeis anrichten. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Als Suppeneinlage die kalten Palatschinken in Streifen (Frittaten) schneiden und mit geschnittenem Schnittlauch in einen Suppenteller geben. Mit klarer Brühe auffüllen und servieren.

Link zum Video:

Viel Spass beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury

Folgt ihr mir schon?
www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/

Print Friendly, PDF & Email

One Comment

  1. Pingback: Buchteln | ein österreichischer Mehlspeisen-Traum - Mrs Flury - Recipes. Lovely, Easy & with a healthy touch

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*