Kokosnuss-Schlagcreme | veganes Kokosnuss-Topping mit 3 Zutaten

Ich liebe Kokosnuss in allen Variationen und diese vegane Schlagcreme ist genial. Die Kokosnuss-Schlagcreme schmeckt einfach traumhaft in Kombination mit Schokoladenkuchen oder Früchten. Die Zubereitung ist super einfach mit nur 3 Zutaten und es wird kein Zucker zugesetzt. Mit dem Kokosnuss-Topping lassen sich aus den veganen Schokoladenmuffins traumhafte Schokoladen Cupcakes zubereiten. Passend zu Halloween lassen sich diese mit Schokoladenstückchen zu Cupcake Geistern verzieren.


Gerne wird in meiner Küche experimentiert und ich verzichte bei Rezepten mal auf Zucker oder tierische Zutaten. Zu der leckeren veganen Schlagcreme hat mich Olga von Fablunch inspiriert. Ich habe anschliessend mehrere Videos auf Youtube entdeckt und musste dieses geniale Rezept unbedingt ausprobieren. Es ist gelungen und ich verspreche Euch, das leckere Kokosnuss-Topping ist einen Versuch wert.

Die Kokosnuss-Schlagcreme ist die ideale Ergänzung zu Kuchen oder als Topping für Cupcakes und bei der Zubereitung wird eine Dose Kokosnussmilch benötigt. Ich habe beim Testen gemerkt, dass nicht alle Marken gleich gut funktionieren und empfehle Euch eine Kokosmilch ohne den Hinweis “cremig”, da bei diesen das Kokosfett und Kokosnusswasser cremig gebunden sind und sich für die Herstellung der Schlagcreme weniger gut trennen.

Kokosnuss-Schlagcreme vegan mit 3 Zutaten

Zutaten:

1 Dose Kokosnussmilch ungesüsst (400 ml)
2 Esslöffel Agavendicksaft
1 Teelöffel Vanilleextrakt (1/4 Teelöffel gemahlene Vanille)

Zubereitung:

Die Kokosnussmilch über Nacht in den Kühlschrank stellen. 

Vor der Zubereitung der Kokosnuss-Schlagcreme eine Schüssel für 10 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

Kokosnussmilch-Dose aus dem Kühlschrank nehmen und auf den Kopf stellen und mit dem Dosenöffner öffnen. Die Flüssigkkeit sollte sich dann getrennt vom festen Kokosnussfett abgesetzt haben. 

Die Flüssigkeit abgiessen und das Kokosnussfett und die gekühlte Schüssel geben. Agavendicksaft und Vanilleextrakt dazugeben und mit dem Schwingbesen des Mixers für ca. 4 Minuten kräfitg aufschlagen.

Die Kokosnuss-Schlagcreme sofort geniessen und als Topping für Kuchen oder Muffins verwenden.

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury

mrsflury@gmail.com
www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/

Print Friendly, PDF & Email

5 Comments

  1. Pingback: Schokoladenmuffins vegan | Halloween Cupcakes - Mrs Flury - Recipes. Lovely, Easy & with a healthy touch

  2. Halli hallo,

    Ich möchte gerne zum Geburtstag meiner Mutter muffins backen und diese mit Rosen topping verzieren. Allerdings möchte ich gerne auf eine Zuckerbombe als topping verzichten ^^ deshalb meine Frage, ob sich die kokoscreme von der Konsistenz her, mit einem spritzbeutel auch wie Rosen auf die muffins spritzen lassen würde?

    liebe Grüsse
    Und danke für die tollen Rezepte!
    Janina 🙂

    • Liebe Janina
      Ja du kannst die Creme auch als Topping im Spritzbeutel verwenden. Es lassen sich damit aber nicht so feine Rosen wie mit einer Buttercreme aufspritzen. Am besten probierst du die Kokoscreme vorab aus, damit es am Geburtstag sicher klappt 😉
      liebe Grüsse
      Doris

  3. Hi,

    wie kann ich das Frosting etwas “stabilisieren”? Bei mir schmilzt es immer Recht schnell bei Raumtemperatur und die superleckere Schlagcreme wird wieder flüssig :/

    • Liebe Katja
      Zum Festwerden kannst du ein Päckchen Sahnesteif und/oder Puderzucker verwenden. Das funktioniert auch bei Kokos-Sahne ganz gut 😉
      liebe Grüsse
      Doris

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*