Chocolate Chip Cookies | Schokoladenkekse

Oft sind es die leckeren Kleinigkeiten, die einen den Tag versüssen. So wie bei diesen klassischen Chocolate Chip Cookies, eines der Lieblingsrezepte meiner Kinder. So schnell die Cookies zubereitet sind, so schnell sind diese bei uns auch schon wieder aufgegessen. Die leckeren Kekse werden nur kurz gebacken, damit diese in der Mitte noch weich bleiben. Ein Klassiker mit wenigen, guten Zutaten der immer passt und allen schmeckt.


Die Schokoladenkekse werden durch zu langes Backen hart, es ist eine kleine Kunst die richtige Backzeit zu treffen. Es empfiehlt sich deshalb die Kekse während des Backens im Auge zu behalten. Wenn die Ränder leicht Farbe anzunehmen, sind die Cookies bereits fertig.

Meine Kinder lieben die Chocolate Chip Cookies über alles. Jedes Mal wenn ich die leckeren Kekse backe sitzen sie andächtig auf Ihren Stühlen rund um die Keksdose. Wenige gute und leckere Zutaten, eine handliche Form und schupps, spätestens am nächsten Tag ist die Keksdose mit den Cookies schon wieder leer. Ich musste mich deshalb besonders beeilen, die Schokoladenkekse noch schnell zu fotografieren.

Rezept Chocolate Chip Cookies
(ca. 12 Stück)

Zutaten:

70 g weiche Butter
80 g Rohrohrzucker
70 g Zucker
1 mittleres Ei
2 Teelöffel Vanilleextrakt
170 g Mehl
2 Teelöffel Stärke (z.B. Maizena)
1 Teelöffel Natron
Prise Salz
100 g Schokoladedrops (oder gehackte Schokolade)

Zubereitung:

In einer Schüssel die weiche Butter mit dem Rohrohrzucker, Zucker, Ei und Vanilleextrakt cremig rühren.

Mehl mit Stärke, Natron und Salz mischen und dazurühren. Die Schokoladendrops unterheben und für ca. 10 Minuten kühl stellen.

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auskleiden.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Löffel oder kleinem Eiskugelportionier auf dem Backblech verteilen. Zwischen den Cookies genügend Abstand lassen. 

Cookies im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen, bis die Ränder leicht gebräunt sind. Herausnehmen und zum Abkühlen vorsichtig auf ein Kuchengitter transferieren.

Die Cookies sind leider immer so schnell aufgegessen, das nächste Mal backe ich die doppelte Menge!

Viel Spass und gute Gelingen beim Ausprobieren,
Eure Mrs Flury

Follow my blog with Bloglovin
mrsflury@gmail.com
www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*