3 x 3 drei schnelle Rezepte mit 3 Zutaten

Aller guten Dinge sind drei! Ich liebe einfache, gesunde Rezepte und zeige Euch heute meine drei Lieblingsrezepte mit nur 3 Zutaten. Mit jeweils nur 3 gesunden Zutaten lässt sich im Nu ein leckeres und gesundes Frühstück, ein Mittagssnack und Abendessen zubereiten.

Alle drei Rezepte sind vegan, ohne weissen Zucker und glutenfrei. Ihr könnt diese noch nach Belieben mit verschiedenen Toppings garnieren und die Zutaten abwandeln. So schmecken die Pancakes auch mit Hirseflocken anstelle von Haferflocken und die Pasta kann auch mit Spinat anstelle von Kohl zubereitet werden.

Lust auf weitere einfache und gesunde Rezepte? Dann müsst ihr unbedingt auch meine 3 Lieblingsrezepte mit Bananen, die drei gesunden One-Pot Pasta Rezepte oder die 3 Paleo Protein Desserts ausprobieren.

3 Zutaten Pancakes

Vegan Pancakes Mrs Flury

Zutaten:

1 reife Banane
1 Tasse pfanzliche Milch (bei mir Mandelmilch)
1 Tasse glutenfreie Haferflocken

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Pancakes in den Mixer geben und fein pürieren. Den Teig bei Raumtemperatur 10 – 20 Minuten quellen lassen. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pro Pancake 1-2 EL Teig in die Pfanne geben und die Pancakes von beiden Seiten ca. 2 Minuten backen. Die fertigen Pancakes nach Belieben mit Ahornsirup und Beeren garnieren.

3 Zutaten gefüllte Süsskartoffel

Sweetpotatoe Mrs Flury

Zutaten:

1 Süsskartoffel
1 EL Mandelmus
1 EL Granola

Zubereitung:

Süsskartoffel mit der Gabel einstechen und im Backofen bei 180 Grad für ca. 45 Minuten weich garen. Für die schnellere Varaiten bereite ich gebackene Süsskartoffeln immer als Meal Prep vor.

Süsskartoffel halbieren und mit Mandelmus und Granola garnieren. Nach Belieben noch mit Beeren, Chiasamen und weiteren Toppings anrichten. Die gebackene Süsskartoffeln schmeckt auch köstlich zum Frühstück.

3 Zutaten Kale Pasta

Kale Pata Mrs Flury

Zutaten:

90 g rote Linsen Pasta
40 g Federkohl (Kale)
1 EL Pesto (selbstgemacht)

Zubereitung:

Reichlich Salzwasser in einem Topf erhitzen. Die Pasta hinzufügen, nach der Hälfte der Kochzeit den Federkohl beigeben und mitgaren. Sobald die Nudeln al dente sind das Kochwasser abgiessen und mit dem Pesto mischen. 

Pasta anrichten und nach Belieben noch mit Nüssen, Basilkum usw. garnieren. Als köstliche Variante schmeckt die Pasta auch mit Hummus anstelle von Pesto traumhaft!

3 Zutaten Rezepte Mrs Flury

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

Print Friendly, PDF & Email

5 Kommentare

  1. Liebe Doris,
    vielen Dank für deine tollen Ideen!!
    Ich habe die Pancakes heute zum Frühstück zubereitet und sie waren wirklich sehr lecker und so einfach gemacht.
    Bei uns gab es dazu Apfel-Bananen-Mark und frische Beeren.
    Liebe Grüße
    Steffi

  2. Liebe Doris,
    die Pancakes sehen ja toll aus. Wie gehen die denn so toll auf ohne Backpulver?
    Neugierige Grüße,
    Luna

    • Liebe Luna
      Die Banane macht den Teig schon luftig und dient auch als Ei-Ersatz. Wichtig den Teig kurz quellen lassen und eher kleine Pfannkuchen machen.
      liebe Grüsse und gutes Gelingen
      Doris

  3. Das Süsskartoffel Rezept, habe ich gerne ausprobiert habe. Es hat super geklappt und geschmeckt hat es nicht nur mir sondern auch meinen Kindern. 🙂 Dieses Rezept verdient einen Platz in unserem Familien Kochbuch.

    Lg Magnolia

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*