Choco Pops selber machen vegan & glutenfrei

Springe zu Rezept

Meine Kinder lieben die schokoladige Knusperkugeln mit pflanzlicher Milch zum Frühstück. Leider enthalten fertige Frühstücks-Cerealien viel zugesetzten Zucker, weshalb ich diese selbstgemachte Variante der Choco Pops liebe.

Choco Pops vegan - Knusperkugeln Cerealien Rezept Mrs Flury

Guter Start in den Tag

Für die selbstgemachten Choco Pops verwende ich Hafermehl und gemahlene Mandeln, welche komplexe Kohlenhydrate, pflanzliches Eiweiss und gesunde Fette liefern. Hafermehl könnt ihr ganz einfach selbst hergestellen, indem ihr glutenfreie Haferflocken im Mixer zu Mehl mahlt.

Gesunde Choco Pops

Die leckeren Knusperkugeln sind bei uns eine willkomme Abwechslung auf dem Frühstückstisch. Die Zubereitung der Pops geht am schnellsten, wenn ihr aus dem Teig mehrere Stränge formt, dann daraus kleine Teigstücke abschneidet und zu Kugeln formt. Die Choco Pops lassen sich gut vorbereiten und sind in einem verschlossenen Container so bereits fürs nächste Schoko Frühstück 🙂

Choco Pops vegan - Knusperkugeln Cerealien Rezept Mrs Flury

Gesundes Frühstück

Seid ihr auf der Suche nach weiteren gesunden Frühstücks-Ideen wie den selbstgemachten Choco Pops? Dann müsst ihr unbedingt auch diese Rezepte ausprobieren:

Pancake Cereal – Gesunde Mini Pancakes vegan

Gesunde Schokobrötchen mit Quark, ohne Hefe

3 Zutaten Nutella Rezept vegan & zuckerfrei

Mandelmilch selbermachen

Baked Oatmeal Rezept – gebackenes Müesli

Choco Pops vegan - Knusperkugeln Cerealien Rezept Mrs Flury

Choco Pops selber machen

Zutaten

  • 180 g Hafermehl glutenfrei oder Dinkelmehl usw
  • 90 g gemahlene Mandeln
  • 30 g Kakaopulver ungezuckert
  • 20 g Kokosblütenzucker
  • 1/4 TL Salz
  • 125 ml pflanzliche Milch
  • 80 g Reissirup oder Ahornsirup
  • 50 g Mandelmus

Anleitungen:

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Trockene Zutaten in einer Schüssel vermischen. Pflanzliche Milch, Reissirup und Mandelmus beigeben, bis ein leicht klebriger Teig entsteht. Den Teig kurz kühl stellen.
  3. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und aufs Backblech setzen. Die Choco Pops im vorgeheizten Backofen für ca. 7 Minuten backen, dann das Blech gut rütteln, um die Pops zu drehen und für weitere 5 – 7 Minuten fertig backen.
  4. Choco Pops auskühlen lassen und in einer verschlossenen Dose lagern.
Choco Pops vegan - Knusperkugeln Cerealien Rezept Mrs Flury

Choco Pops selber machen

Portionen: 6 Personen
Kalorien: 311kcal
Autor: Mrs Flury

Zutaten

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Trockene Zutaten in einer Schüssel vermischen. Pflanzliche Milch, Reissirup und Mandelmus beigeben, bis ein leicht klebriger Teig entsteht. Den Teig kurz kühl stellen.
  • Aus dem Teig kleine Kugeln formen und aufs Backblech setzen. Die Schoko Pops im vorgeheizten Backofen für ca. 7 Minuten backen, dann das Blech gut rütteln, um die Pops zu drehen und für weitere 5 – 7 Minuten fertig backen.
  • Choco Pops auskühlen lassen und in einer verschlossenen Dose lagern.

Nutrition

Kalorien: 311kcal | Kohlenhydrate: 42g | Protein: 11g | Fett: 14g | davon gesättigtes Fett: 2g | Natrium: 104mg | Kalium: 243mg | Ballaststoffe: 6g | davon Zucker: 13g | Calcium: 91mg | Eisen: 3mg

Hast du die Choco-Pops ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

Choco Pops vegan - Knusperkugeln Cerealien Rezept Mrs Flury

Folge mir auch auf Pinterest. Hier kannst Du dieses Bild pinnen.

Choco Pops vegan - Knusperkugeln Cerealien Rezept Mrs Flury

13 Comments

  1. Hallo liebe Doris!
    Also erstmals ein großes Dankeschön an dich für deine liebevoll gestalteten Gerichte.
    Ich würde gerne die Choco Pops ausprobieren und würde gerne wissen, ob anstatt Mandelmus auch Cashewmus verwendet werden kann. Oder würde sich das im Geschmack bemerkbar machen? Danke für deine Antwort und liebe Grüße aus Österreich

    • Mrs Flury

      liebe Sarah
      vielen dank für deine liebe Nachricht. Ja genau das funktioniert auch alternativ mit Cashewmus, du musst darauf achten das diese nicht zu dick ist, Mandelmus ist oft flüssiger und der Teig lässt sich besser verarbeiten.
      liebe Grüsse
      Doris

  2. Liebe Doris
    Ich würde die Pops gerne mit Erythrit machen. Erythrit anstelle von Kokosblütenzucker ist ja kein Problem. Aber wenn ich den Ahornsirup ebenfalls mit Erythrit ersetze, gibt es wohl eine andere Konsistenz. Hast Du mir da einen Tipp?
    Vielen Dank und liebe Grüsse durch den Schnee
    Katja

    • Mrs Flury

      liebe Katja
      Ja das kannst du gut ersetzten mit Erythrit. Statt Ahornsirup ebenfalls Erythrit nehmen und für die Konsistenz nach und nach etwas Mandelmilch (ca. 2 EL) beigeben.
      liebe Grüsse und gutes Gelingen
      Doris

  3. Pingback: Glutenfreie und vegane Schoko Bällchen | Freiknuspern

  4. Liebe Doris,
    die Choco – Pops sind seehr lecker. Wir lieben sie hier auch alle.
    Lg Sophie

    • Mrs Flury

      liebe Sophie
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Das freut mich sehr zu hören, dass ihr die Pops gerne habt.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  5. Nurdane Dabak

    Liebe Doris, Danke für die tollen Rezepte. Werde die nächsten Tage die Schoko-Pops ausprobieren;))
    LG Nurdane

    • Mrs Flury

      liebe Nudane
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zu meinen Rezepten. Ja genau die leckeren Schoko Pops unbedingt einmal ausprobieren!
      liebe Grüsse
      Doris

  6. Jennita

    Müssen es glutenfreie Haferflocken sein um das Hafermehl selber herzustellen oder sind Haferflocken generell glutenfrei?

    • Mrs Flury

      liebe Jennita
      Hafer ist glutenfrei wird aber in der Mühle mit anderen Getreide verunreinigt. Wenn du dich glutenfrei ernährst deshalb auf die Auslobung „glutenfrei“ auf den Haferflocken achten.
      liebe Grüsse
      Doris

  7. Annabell

    Hallo, wie lange sind die Schokopops haltbar?

    • Mrs Flury

      liebe Annabell
      die Schoko-Pops sind für ca. 2 Wochen in einer verschliessbaren Dose halbtbar.
      liebe Grüsse
      Doris

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*