Chia Marmelade selber machen

Endlich haben die Schweizer Erbeeren wieder Saison! Ich liebe die aromatischen Beeren und habe damit eine köstliche Erdbeer-Rhabarber Chia Marmelade zubereitet. Auf der Suche nach meinem Rezept habe ich festgestellt, dass ich dieses letztes Jahr nur auf meinem Youtube Kanal veröffentlicht habe.

Chia Marmelade Mrs Flury

Hiermit hole ich also den Blogbeitrag nach und ich habe auch das Rezept leicht angepasst. Die Erdbeeren mische ich diesmal mit Rhabarber und süsse die Marmelade mit Birkenzucker. Von der Zubereitung ist die Chia Marmelade aber gleich wie im bereits veröffentlichen Video.

Ich koche meine Früchte für die Marmelade gerne etwas ein. Für eine besonders gesunde Variante der Chia Marmelade können die reifen Früchte auch nur püriert werden. Chia Samen enthalten reichlich Omega-3-Fettsäuren, Mineralstoffe und Ballastoffe. Durch das Quellvermögen der kleinen Samen eignen sich Chia-Samen deshalb hervorragend, um damit eine gesunde Marmelade zuzubereiten.

Chia Marmelade Mrs Flury

Für eine schöne Farbe der Marmelade verwende ich gerne weisse Chia-Samen. Es eignen sich aber auch schwarze Chia Samen für die Zubereitung, ich verwende diese gerne bei Heidelbeeren, Brombeeren oder Kirschen.

Erdbeer-Rhabarber Chia Marmelade (für 2 Gläser à 290 ml)

Zutaten:

300 g Erdbeeren
200 g Rhabarber
80 g Birkenzucker
1 EL Zitronensaft
1/4 TL gemahlene Vanille
4 EL weisse Chiasamen

Zubereitung:

Erdbeeren und Rhabarber in kleinen Stücke schneiden und in einem Topf mit dem Birkenzucker, Zitronensaft und Vanille bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. 

Gläser und Verschlüsse in der Zwischenzeit heiss auskochen und bereit stellen. Chiasamen unter die Früchte rühren, für weitere 5 Minuten köcheln lassen. Anschliessend auf die Fruchtmasse auf zwei Gläser aufteilen. Die Gläser bis dicht zum Rand füllen, verschliessen und umdrehen.

Die Chia-Marmelade ist im Kühlschrank 3 Wochen haltbar. Nach dem Öffnen innerhalb von 5 Tagen aufbrauchen.

Besonders lecker schmeckt die Chia Marmelade auf Waffeln oder Pancakes.

Chia Marmelade Mrs Flury

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!

Print Friendly, PDF & Email

10 Kommentare

  1. Das erinnert mich daran, dass meine Mutter früher auch immer Marmelade selbst gemacht hat!<3
    http://www.blogellive.com

  2. Liebe Doris

    Sobald Saison ist probier ich gerne das Rezept aus! Funktioniert es auch mit anderen Früchten? Würde mich riesig über weitere xylitmarmeladenrezepte oder xylitsiruprezepte freuen!

    Herzlicher gruss

  3. Schaut super lecker aus ;))werde ich gleich ausprobieren.Eine Frage welche Größe von den Weck Gläsern ist das ? ;)) Lg

    • liebe Sabrina
      Vielen Dank! Ja genau du musst die Marmelade unbedingt einmal ausprobieren. Ich verwende kleinere Weckgläser mit 250 ml Fassungsvolumen.
      liebe Grüsse
      Doris

  4. Super danke ?

  5. Verlieren die Chia-Samen nicht ihre Nährstoffe wenn sie erhitzt werden ?

    • Liebe Iris
      Ein Teil der Nährstoffe geht durchs Erhitzen verloren, bei der Marmelade wird primär die Quellfunktion der Samen genutzt. Du kannst die Samen erst am Ende beigeben und sonst auch eine “rohe” Variante machen, die alterdings weniger lange haltbar ist.
      liebe Grüsse
      Doris

  6. Liebe Doris,
    dass ist die beste Marmelade, die ich je gegessen habe. Ich liebe dieses Rezept und habe die Marmelade schon so oft zubereitet. Meine Gäste finden diese auch immer sehr lecker beim Brunchen.
    So einfach und schnell gemacht ???

    • Liebe Gabi
      Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr zu hören, dass Euch die Marmelade gut schmeckt! Ich mache sie auch immer wieder und meine Kinder lieben sie besonders mit Himbeeren.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*