Gesunde Bounty Protein Riegel – nur 6 Zutaten

Hier geht’s zum Rezept

Der Bounty Riegel war schon immer mein liebster Riegel. Die Kombination aus Kokos und Schokolade schmeckt einfach unglaublich lecker. Im Original ist mir der Riegel inzwischen aber viel zu süss und ich bereite mir die Kokosriegel lieber selbst zu. Diese leckere, proteinreiche Bounty Variante ist zuckerfrei, vegan und ohne Kokosöl. Probiert das Rezept unbedingt aus!

Bounty Riegel ohne Kokosöl

Weniger ist mehr

Gekaufte Bountys haben oft lange und kompliziert zu lesende Zutatenlisten. Meine selbstgemachten Bounty Protein Riegel bestehen aus nur wenigen Zutaten wie Kokosraspeln, Sojajoghurt mit Kokosgeschmack, zum Süssen Birnel (Birnendicksaftkkonzentrat) und für etwas mehr Protein gebe ich mein Bio Vanille Proteinpulver hinzu.

Die Bounty Protein Riegel lassen sich gut vorbereiten und im Kühlschrank oder für längere Zeit im Tiefkühler aufbewahren. Gerade jetzt wo es wärmer ist, geniesse ich meine Kokosriegel gerne direkt aus dem Gefrierfach als Eis.

Bounty Riegel ohne Kokosöl

Gesunde Riegel selber machen

Wenn du Bountys oder andere Riegel selber machst, kannst du die Süsse anpassen, Zusatzstoffe meiden und qualitativ hochwertige Zutaten verwenden. So wird der Riegel nicht nur gesünder, schmeckt auch viel besser.

Bounty Riegel ohne Kokosöl

Die veganen Bounty Riegel sind:

  • proteinreich
  • glutenfrei
  • natürlich gesüsst
  • kokosnussig
  • schokoladig
  • schnell gemacht mit nur 6 Zutaten (ohne Kokosöl!)
Bounty Riegel ohne Kokosöl

Gesund Naschen

Liebt ihr gesündere Alternativen wie die Bounty Protein Riegel zum Naschen? Dann müsst ihr unbedingt auch die gesunden Varianten der Mars Riegel, Protein Snickers oder Ferrero Rocher Kugeln ausprobieren.

Rezept gesunde Bounty Riegel – ohne Kokosöl

Bounty Protein Riegel

Portionen: 10
Kalorien: 147kcal

Zutaten

  • 100 g Kokosraspeln
  • 30 g Bio Vanille Proteinpulver aus meinem Onlineshop
  • 1 Prise Meersalz
  • 100 g Sojajogurt mit Kokosgeschmack oder Kokosjogurt
  • 60 ml Birnel oder Süsse nach Wahl

Schokoladenüberzug

  • 80 g dunkle Schokolade 80%

Anleitungen

  • Kokosraspeln, Proteinpulver und Meersalz mischen.
  • Kokosjogurt und Süssungsmittel beigeben und alles zu einer teigigen Masse vermischen.
  • Aus dem Teig mit einem Esslöffel Portionen abnehmen und mit feuchten Händen kleine Kokosriegel formen.
  • Riegel zum Festwerden für 15 Minuten ins Gefrierfach stellen.
  • Dunkle Schokolade in kleine Stücke brechen und über dem Wasserbad schmelzen.
  • Riegel mit der Schokolade verzieren und nochmals für 1 Stunde tiefkühlen.
  • Bounty Riegel aus dem Gefrierfach nehmen und für 15 Minuten bei Raumtemperatur antauen lassen. Geniessen!
  • Riegel im Kühlschrank lagern oder für längere Zeit im Gefrierfach als süsser Vorrat.

Notizen

Zum Geniessen rechtzeitig aus dem Gefrierfach nehmen und auftauen lassen.
Riegel im Kühlschrank lagern.

Nutrition

Kalorien: 147kcal | Kohlenhydrate: 14g | Protein: 3g | Fett: 10g | davon gesättigtes Fett: 7g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 1g | Cholesterin: 6mg | Natrium: 53mg | Kalium: 108mg | Ballaststoffe: 2g | davon Zucker: 10g | Vitamin C: 1mg | Calcium: 42mg | Eisen: 1mg

Habt ihr die gesunden Bounty Protein Riegel ausprobiert?

Dann markiert mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury 
Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*