Baked Oatmeal | Gebackenes Müesli mit Heidelbeeren

Ein leckeres Frühstück gehört zu meinen liebsten Mahlzeiten. Aber nur wenn ich Zeit habe und dann am liebsten gekochte Haferflocken in Form von Porridge bzw. Oatmeal. An freien Tagen stehe ich deshalb gerne in der Küche und rühre mir morgens meinen Frühstücksbrei. Für einen gemeinsamen Brunch mit Freunden wollte ich eine neue Porridge-Variante ausprobieren, die lecker schmeckt und welche man auch gut vorbereiten kann. Aus dieser Idee der gebackene Frühstücks-Auflauf mit Heidelbeeren und Bananen entstanden.

baked oatmeal hell

Verglichen mit dem normalen Porridge muss man beim Baked Oatmeal durch das Backen nicht ständig am Herd stehen und Rühren. Während der Frühstücks-Auflauf im Backofen herrlich zu duften beginnt, kann man seine Gäste begrüssen oder schon man den ersten Kaffee trinken.

Die Zubereitung der gebackenen Haferflocken ist super einfach und kann beliebig variiert werden. Ich verwende Heidelbeeren und eine Banane für das gebackene Müesli. Es eignen sich nach Belieben auch gut andere Früchte wie Himbeeren oder kleingeschnittene Äpfel für den Frühstücks-Auflauf. Ich verwende eine runde Backform von ca. 21 cm und die Menge reicht je nach Appetit für 2-3 Portionen.

Baked Blueberry Oatmeal (für 2-3 Portionen)
Zutaten:
100 g Haferflocken
1 EL Chia-Samen
1 Tasse (2,5 dl) heisses Wasser
1 Tasse (2,5 dl) Mandelmilch
40 g Rosinen
40 g Haselnüsse 
100 g Heidelbeeren
1 Banane
1 EL Mandelmus (oder Erdnussbutter)
1 EL Ahornsirup (nach Belieben)
Prise Salz
Kokosöl für die Backform

baked oetmeal 2

Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine ofenfeste Backform mit Kokosöl einfetten.
Haferflocken und Chia-Samen in eine Schüssel geben. Wasser und Mandelmilch dazugiessen, umrühren und ca. 5 Minuten stehen lassen. Haselnüsse grob hacken und die Banane in Scheiben schneiden. Zusammen mit den weiteren Zutaten in die Schüssel und alles gut unterheben. Müesli in die vorbereitete Backform geben und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 35 Minuten goldbraun backen.

Das gebackene Oatmeal duftet herrlich. Ich serviere es gerne mit etwas Jogurt und zusätzlichen Ahornsirup oder Honig als Topping.

baked oatmeal 4 on top

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Pingback: Baked Oatmeal | alicia in terra mirabili

  2. Kann ich es schon am Abend komplett vorbereiten und am morgen früh einfach in den Ofen schieben oder wird das so zu trocken?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*