Bestes Hummus Rezept – Gesunder Brotaufstrich / Dip

Ich liebe cremigen Hummus als Brotaufstrich oder zum Dippen von Gemüse. Die im Hummus enthaltenen Kichererbsen enthalten viele Proteine und Ballaststoffe, was dem Körper gut tut und länger satt hält.

Humus

Der cremige Brotaufstrich ist ganz einfach selbst aus pürierten Kichererbsen hergestellt. Ich bereite Hummus regelmässig selbst zu und kann so die verwendete Menge Knoblauch, Salz und Öl nach meinem Geschmack dosieren. Ausserdem ist der selbstgemachte Hummus auch preiswerter als gute Produkte aus dem Supermarkt.

Nebst den hauptsächlich enthaltenen Kichererbsen kann der Basis-Hummus noch beliebig mit weiteren Zutaten variiert werden. Ich püriere noch gerne ca. 40 g gekochte rote Rüben dazu für genialen pinken Hummus oder gegarten Kürbis für einen orangen Kürbis-Hummus.

Hummus ist wunderbar vielseitig einsetzbar. Ich liebe Hummus als Aufstrich für gesunde Vollkorn-Wraps oder auf den Süsskartoffel Toast.

Hummus Basis Rezept

Zutaten:

1 Dose Kichererbsen (220 g Abtropfgewicht)
2 EL Olivenöl
1 EL Tahini (Sesammus)
1-2 EL Wasser (nach gewünschter Konsistenz
1 Zitrone, ausgepresster Saft
1 TL Salz
1 TL Knoblauchpulver (alternativ 1 Knoblauchzehe)
1/2 TL Kreuzkümmel (Cumin) gemahlen
1/2 TL Paprikapulver

Zubereitung:

Kichererbsen abgiessen und mit den restlichen Zutaten mit Ausnahme des Wassers in den Mixer geben und pürieren. Wasser zugeben und pürieren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Die Creme in eine Schale füllen. Mit der Unterseite eines Löffels an der Oberfläche einfurchen. Olivenöl in die Furchen träufeln, nach Belieben mit gemahlenen Pfeffer, Paprika und frischen Kräutern garniert servieren.

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

Print Friendly, PDF & Email

14 Kommentare

  1. Hummus ist einfach das geilste und Hummus geht immer!
    Liebst,
    Ulrike

  2. Eines der besten Lebensmittel, die es gibt! Freue mich schon darauf, dieses Rezept ausprobieren. Mein bisheriges Rezept enthält ein halbes Glas gegrillte Paprika. Auch sehr lecker!

  3. Margitta Tschiersch

    Das ist etwas neues für mich…Probiere ich natürlich aus…?

  4. Hallo liebe Doris, danke für das Rezept, das werde ich auf jedenfall mal ausprobieren!
    Frisch zubereitet – wie lange hält sich die Hummus Creme im Kühlschrank?

    Guck mal! Cooler Tipp von “Keimling Naturkost”
    Ihr kippt das Kichererbsenwasser immer weg? DON’T DO IT! Einfach mit einem Mixer aufschlagen bis es fest ist, mit Rohkakao oder geschmolzener Zartbitter Schokolade vermengen und nach Belieben süßen. 3 bis 4 Stunden kaltstellen und fertig ist das vegane Schokomousse! LECKER ?

    Toll, dann habe ich Hummus und Schokomousse – yum yum good!
    Liebe Grüße und HERZENsdank für dein Sein!
    Tanja

  5. Also das kichererbsenwasser welches sich in der büchse befindet? Oder nimmst du andere kichererbsen?

  6. Ich habe das Hummus nach deinem Rezept zubereitet. Es war einfach und schnell herzustellen und hat sehr köstlich geschmeckt. Vielen Dank für das tolle Rezept. 5 Sterne dafür.

  7. Vielen Dank für das Rezept, Doris!
    Ich habe Bärlauch statt Knoblauch rein getan und es schmeckt sehr lecker!!

    Viele Grüße!

    • Liebe Anna
      Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr zu hören und deine frühlingshafte Variante mit Bärlauch hört sich köstlich an.
      liebe Grüsse
      Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*