Bester veganer Käsekuchen glutenfrei

Ein leckerer Käsekuchen passt einfach immer und ist der perfekte Kuchen für den Sonntagskaffee, da dieser gut vorbereitet werden kann und leicht durchgezogen noch besser schmeckt. Ich habe schon viele leckere Käsekuchen Rezepte auf meinem Blog veröffentlicht, bisher aber noch keines für einen gebackenen, veganen Käsekuchen.

Mrs Flury veganer Käsekuchen

Ich liebe gebackenen Käsekuchen und dieser schmeckt in der veganen Variante traumhaft. Das in diesem veganen Käsekuchen aber gar kein „Käse“ ist, wird niemand merken. Der köstliche Kuchen ist eines meiner neuen Lieblingsrezepte. 

Ich bereite für diesen Kuchen einen glutenfreien Teig mit Buchweizenmehl und Mandeln zu, alternativ kann aber auch normales Mehl verwendet werden. Anstelle von Zucker süsse ich meinen Käsekuchen mit Reissirup als gesündere Variante, das Rezept kann aber auch mit normalem Zucker gebackenen werden.

Mrs Flury veganer Käsekuchen

Veganer Käsekuchen (für eine ca. 26 cm Springform)

Zutaten:

180 g Buchweizenmehl
140 g gemahlene Mandeln
1 EL Sojamehl
2 TL Backpulver
100 g Süssungsmittel (bei mir: Reissirup)
100 g pflanzliche Margarine
Füllung:
450 g Sojajogurt nature
400 g Seidentofu
50 g pflanzliche Margarine
80 g Süssunsmittel (bei mir: Reissirup)
2 Packungen Vanillezucker 
1 Limette (Saft und Schale), alternativ 1/2 Zitrone
1 Packung Vanillepuddingpulver (zum Kochen)
2 EL Sojamehl
80 g gemahlener Mohn + 20 g Birkenzucker
160 g Beeren (z.B. Himbeeren, Heidelbeeren)

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Springform mit Backpapier auskleiden, Formenrand gut mit weicher Margarine einfetten.

Alle Zutaten für den Boden zu einem Teig verkneten. Teig in der Form verteilen, dabei einen Rand von ca. 4 cm hochziehen. Boden mehrfach mit der Gabel einstechen und die Form in den Kühlschrank stellen.

Alle Zutaten für die Füllung (mit Ausnahme von Mohn und Himbeeren) zu einer glatten Creme pürieren. Die Füllung halbieren und unter eine Hälfte Mohn und Birkenzucker unterrühren. Mohnfüllung auf dem Kuchenboden verteilen, die restliche Füllung darauf giessen und die Beeren auf der Oberfläche des Kuchens verteilen.

Käsekuchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für 60 Minuten backen. Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.

Mrs Flury veganer Käsekuchen

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

Print Friendly, PDF & Email

22 Kommentare

  1. Ach du meine Güte, das macht mich extrems hungrig!<3

  2. Gibt es auch eine Alternative für den Seidentofu? Ich vertrage kein Soja

  3. Wow der Kuchen sieht sooo lecker aus, ein tolles Rezept das mir direkt abspeichern werde=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  4. meinst du die Margarine kann mit Kokosöl ersetzt werden? Margarine verwenden wir nie.

  5. Ich werde heute Nachmittag dein Rezept ausprobieren,? eigentlich kann ich nicht backen, hoffe dass es mir mit deiner tollen Anleitung gelingen wird?
    gebe dan Bescheid.
    Erstmal vielen Dank für das bereitstellen des Rezeptes.
    Lg Anita

    • Liebe Anita
      Vielen Dank für deine liebe Nachricht zu meinen Rezepten und Videoanleitungen. Ich hoffe der Käsekuchen ist gut gelungen,
      liebe Grüsse
      Doris

  6. Super lecker. Ein wirklich tolles rezept.

  7. Ich habe den Kuchen gerade im Ofen – ganz genau nach dem Rezept gebacken.
    Nach 60 Minuten ist die Käsefüllung völlig flüssig und der Rand außen herum bereits fertig gebacken.
    🙁
    Jetzt lasse ich ihn noch mal eine halbe Stunde im Ofen. Hoffentlich bringt das was..

    • Liebe Tanja
      Oje bei mir ist der Kuchen immer gelungen. Welchen Sojajogurt hast du verwendet? Es hilft sonst den Kuchen mit Alufolie abzudecken und länger fertig zu backen, damit die Füllung stockt.
      liebe Grüsse
      Doris

  8. Pingback: Raw Cheesecake | Mrs Flury - gesund essen & leben

  9. Hallo, kann man das Buchweizenmehl auch durch dinkel ersetzten?

  10. hallo mrs. flury!
    muss der seidentofu und joghurt abtropfen vorher? (ich lasse seidentofu sonst immer im küchenhandtuch abtropfen)
    danke und viele grüße!

  11. Ricarda Gyzewski

    Was kann ich statt sojamehl nehmen ?
    Würde gerne denm Kuchen nach backen, hab aber kein sojamehl zuhause.
    Der sieht wirklich toll aus 😀

  12. Mega lecker… einer der besten Kuchen die ich seit langem gebacken und gegessen habe 😍

    • liebe Jasmin
      vielen Dank für deine nette Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr zu hören, dass der Käsekuchen gut geschmeckt hat.
      ganz liebe Grüsse
      Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*