Beste vegane Käsesauce

Alles Käse oder was? Diese vegane Käsesauce schmeckt traumhaft und auch eingefleischte Käseliebhaber wie meinen Schweizer Mann, konnte ich mit diesem Rezept total von der veganen Küche überzeugen.

vegane Käsesauce

Die vegane Käsesauce schmeckt herrlich unter Nudeln gemischt, eignet aber auch gut als Sauce für Gemüse oder Cracker zum Dippen. Die leckere Sauce schmeckt „käsig“ und steckt sie voller guter Nährstoffe aus den Cashews und Gemüse.

Alternativ zu Süsskartoffel können auch normale Kartoffeln verwendet werden. Eine leckere Variante ohne Nüsse ist auch das vegane Käsefondue.

vegane Käsesauce (für 2 – 3 Portionen)

Zutaten:

1 Süsskartoffel (ca. 170 g)
1 Karotte (ca. 50 g)
80 g Cashewkerne
3 EL Hefeflocken
2 TL Bouillonpulver (pflanzlich)
250 ml Wasser
2 EL Zitronensaft
1/4 TL Knoblauchpulver (optional)
1/4 TL Kurkuma

Zubereitung:

Cashewkerne für 8 Stunden in Wasser einweichen, als schnelle Variante die Cashewkerne mit kochendem Wasser übergießen und für mindestens 1 Stunde einweichen. 

Süsskartoffel und Karotte schälen und in Würfel schneiden, in einen Topf geben, mit 250 ml Wasser für ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze weich köcheln. Zusammen mit dem Wasser in den Mixer geben. Die abgetropften Cashewkerne, Hefeflocken, Bouillonpulver, Zitronensaft, Knoblauchpulver und Kurkuma beigeben und alles für ca. 5 bis 10 Minuten zu einer cremigen Sauce pürieren.

Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter gekochte Nudeln mischen oder zu Gemüse oder Reis servieren.

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

Print Friendly, PDF & Email

14 Kommentare

  1. Muss mir dieses Rezept unbedingt merken, denn ich möchte Mal ausprobieren eine Woche vegan zu sein.
    http://www.blogellive.com

  2. Ich teste mich gerade durch die veganen Rezepte hier und heute gab es die Käsesauce. Die ist wirklich lecker und auch Mann und Kinder, die vegan eher skeptisch gegenüber stehen, waren davon begeistert.

  3. Hallo liebe Doris,

    vielen Dank für dieses leckere Rezept! Werde ich unbedingt ausprobieren! Vielleicht eine etwas blöde Frage, aber kann ich die Sauce auch für 1-2 Tage lagern?

    • Liebe Luna
      Ja du kannst die Sauce prima 2-3 Tage verschlossen im Kühlschrank aufbewahren. Wenn die Sauce etwas fester wird, mit zusätzlichem Wasser verdünnen.
      liebe Grüsse
      Doris

  4. Heute habe ich diese vegane Käsesoße ausprobiert. Sehr lecker und köstlich, auch meinem „nicht-veganem“ Ehemann hat sie sehr gut geschmeckt.

  5. Ich würde das Rezept seehr gerne ausprobieren, jedoch weiss ich nicht wo man in der Schweiz Hefeflocken kaufen kann, bestellen möchte ich sehr ungern, hast du einen Tipp?

  6. Ich würde die Käsesauce sehr gerne ausprobieren, jedoch weiss ich nicht wo man in der Schweiz Hefeflocken kaufen kann, online bestellen möchte ich sehr ungern, hast du einen Tipp?

    • Liebe Michelle
      Ja das Rezept unbedingt einmal ausprobieren, die Käsesauce schmeckt lecker gemischt mit Teigwaren usw. Du bekommst in der Schweiz Hefeflocken in Drogerien/Apotheken bei den Lebensmitteln oder auch online über Amazon.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  7. Super Lecker;-)

  8. Hab die Soße ohne Hefeflocken gemacht, da ich in der Nähe keine bekommen habe.
    Find es trotzdem total lecker und auch leicht käsig 😊

    • liebe anna
      vielen Dank für deine liebe nachricht und die positive Rückmeldung zum rezept. das freut mich sehr zu hören, dass die sauce geschmeckt hat.
      liebe grüsse
      doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*