Beeren Smoothie-Bowl | Gesundes Frühstück

So sehr ich meine morgendlichen Porridge liebe, bereite ich mir im Sommer zum Frühstück gerne eine leckere und gesunde Smoothie-Bowl zu. Grundlage des Smoothies zum Löffeln sind gesunde Früchten. Durch die Zugabe von etwas Getreide oder Samen wird der Smoothie dickflüssiger und kann aus einer Schale gelöffelt werden.  

smoothie bowl blog_wasserzeichen

An Zutaten für die Smoothie Bowl ist erlaubt, was schmeckt. Man kann die verwendeten Früchte super variieren und auch mit etwas Gemüse wie Spinat mischen. Ich bereite meine Bowl als Frühstück gerne mit tiefgekühlten Beeren zu und gebe dann noch eine Banane, Mandelmilch, etwas Getreidemehl und Chiasamen dazu. 
Die fertige Bowl ist super erfrischend und deshalb das ideale Sommerfrühstück.

smoothie-bowl zutaten

Beeren Smoothie-Bowl (für 1 Portion)
Zutaten:
250 g gemischte Beeren, gefroren
1 reife Banane
200 ml Milch (bei mir: Mandelmilch)
2 EL Hirsemehl (oder Haferflocken)
2 TL Ahornsirup (nach Belieben)
1 TL Chiasamen
Topping: 
2 EL Beeren
1 EL Hirsemehl (oder Haferflocken)
1 TL Chiasamen
1 TL Kokosrapseln

Zubereitung:
Für die Bowl alle Zutaten im Standmixer mixen, bis eine geschmeidige Konsistenz entsteht. Die Masse in eine Schüssel füllen.
Bowl nach Belieben mit frischen Beeren, Chiasamen usw. garnieren und sofort servieren.

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

  1. Liebe Doris,

    ich habe mal heute morgen die Smoothie – Bowl ausprobiert und ich muss sagen, dass sie richtig lecker schmeckt!
    Sie war mir nur zu kalt mit den gefrorenen Früchten – wenn ich nun frische oder aufgetaute Früchte nehme, bleibt dann die Konsistenz wohl auch so cremig? Dazu habe ich mir noch ordentlich Walnüsse und geröstete Kokoschips drübergestreut, sehr lecker! ?
    Lieben Dank für dieses Rezept!
    Liebe Grüße, Tanja

  2. Liebe Doris,

    ich habe mal heute morgen die Smoothie – Bowl ausprobiert und ich muss sagen, dass sie richtig lecker schmeckt!
    Sie war mir nur zu kalt mit den gefrorenen Früchten – wenn ich nun frische oder aufgetaute Früchte nehme, bleibt dann die Konsistenz wohl auch so cremig? Dazu habe ich mir noch ordentlich Walnüsse und geröstete Kokoschips drübergestreut, sehr lecker! ? Ich werde nächstes Mal ein Drittel der Menge weglassen, war doch recht viel für mich… ☺️
    Lieben Dank für dieses Rezept!
    Liebe Grüße, Tanja

    • Liebe Tanja
      Viele Dank für deine liebe Rückmeldung zum Rezept. Du benötigst gefrorene Früchte für die cremige Konsistenz als Smoothie. Du kannst aber auch frische verwenden, dann bekommst du eine etwas dünnere Bowl.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*