Beeren-Porridge geschichtet mit Chia-Pudding

Ich liebe etwas Warmes zum Frühstück und da sich der Frühling bisher noch nicht von seiner besten Seite zeigt, mache ich mir weiterhin gerne meinen geliebten Frühstücksbrei am Morgen. Je nachdem was ich zuhause habe, variiert mein Porridge immer etwas. Als schnelle Variante verwende ich beim Zubereiten gerne tiefgekühlte Beeren, die ich mit den Haferflocken koche. In meinen Porridge kommen gerne auch ein paar Chia-Samen, entweder direkt zu den Haferflocken gemischt oder separat als Chia-Pudding zubereitet. Geschichtet im Glas ist die Kombination von kaltem Chia-Pudding und warmen Porridge besonders lecker.  

Chia Beery Porridge

Aufgrund meiner Instagram-Bilder wurde ich schon mehrfach nach meinem Porridge-Rezept gefragt. Da ich meinen Frühstücksbrei aber immer etwas variiere und nach Gefühl zubereite, ist es mir schwer gefallen, endlich ein Rezept meines Porridge zu veröffentlichen. Aktuell mache ich mir sehr gerne diese leckere Beeren-Variante mit Chia-Pudding, da ich für die Zubereitung immer etwas Tiefkühlfrüchte zuhause habe und der Pudding bereits am Vorabend zubereitet werden kann. 

Die von mir verwendeten, tiefgekühlten Beeren geben beim Kochen zusätzliche Flüssigkeit ab. Bei der Verwendung anderer Früchte kann die Konsistenz leicht abweichen und es muss eventuell etwas mehr Flüssigkeit zugegeben werden. Die angegeben Menge reicht für eine hungrige Person für mich, die Menge kann aber auch gut auf zwei Personen aufgeteilt werden.

Beeren-Porridge mit Chia-Pudding (1-2 Portionen)
Zutaten Chia-Pudding:
2 EL Chia-Samen
6 EL Mandelmilch (nach Belieben)
1 TL Ahornsirup
2 EL Soja-Jogurt (nach Belieben)
Zutaten Beeren-Porridge:
5 EL Haferflocken
100 ml Wasser
100 ml Mandelmilch
1 TL Goji-Beeren
150 g Beerenmischung tiefgekühlt
2 TL Ahornsirup
1 TL Erdnussbutter (nach Belieben)
1 EL gemahlene Leinsamen (nach Belieben)
Zum Servieren:
Nach Belieben frische Früchte, Jogurt, Leinsamen usw.

Zubereitung:
Für den Chia-Pudding die Chiasamen mit der Mandelmilch verrühren und für mindestens 30 Minuten quellen lassen. Zwischendurch umrühren. Vor dem Servieren den Soja-Jogurt unterrühren.
Für das Porridge die Haferflocken, Wasser, Mandelmilch, Goji-Beeren, Beerenmischung, Ahornsirup und Erdnussbutter in eine Pfanne geben. Ohne Deckel kurz aufkochen, dann die Hitze reduzieren und für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Zwischendurch gelegentlich umrühren. Anschliessend von der Hitze nehmen, den Deckel aufsetzen und für ca. 10 Minuten quellen lassen.
Zum Fertigstellen in einem Glas den Chia-Pudding und das Beeren-Porridge schichten. Nach Belieben mit einem Klecks Jogurt, Früchten und Leinsamen garnieren und servieren. 

Chia Beeren Porridge

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

 

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

  1. hallo doris, meinst du mit gemahlenen leinsamen, das leinsamenmehl? lg

  2. Sehr lecker!
    Bitte noch mehr leckere gesunde Frühstücksrezepte.
    Das vanilla erdbeer porridge auf Instagram sieht auch lecker aus, das Rezept interessiert mich auch sehr 😀

    • Vielen Dank liebe Tanja!
      Ich poste auf Instagram regelmässig meinen Porridge und es ist eine gute Idee, dazu auch wieder einmal ein neues Rezept auf meinem Blog zu posten!
      liebe Grüsse Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*