3 Vegane Protein Shakes ohne Proteinpulver

Ich trinke immer gerne gesunde Shakes nach dem Sport oder nachmittags anstelle von einem Snack. Gerade im Sommer liebe diese erfrischenden Shakes anstelle von einer Mahlzeit. Auch nach dem Intermitted Fasting ist ein Shake für mich eine ideale erste Mahlzeit.

Wenn ihr mir auf Instagram folgt, kennt mir meine Shake Kreationen a la Nice Coffee bereits aus meinen Instagram Stories. In meine Shakes und Smoothies gebe ich manchmal 1 EL veganes Proteinpulver und bekomme dann oft die Frage, ob man darauf auch verzichten kann.

Diese drei gesunden, veganen Protein Shakes kommen deshalb ganz ohne Proteinpulver aus und liefern viele Proteine aufgrund Ihrer Zutaten wie Hanfsamen, Cashewbutter oder Chiasamen. Inspiriert zu diesem Rezept hat mich ein Video vom Blog So Vegan, dass ich unbedingt ausprobieren wollte und leicht abgewandelt habe.

Lust auf mehr vegane Rezepte mit vielen Proteinen? Dann müsst ihr unbedingt auch die Cookies Dough Balls, die Protein Brownies oder die Protein Pancakes ausprobieren.

Ich verwende Strohhalme aus Glas.

Beeren Power Shake (1 Portion 18.5 g Protein)


Zutaten:

250 ml Sojamilch
130 g gefrorene Beeren (Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren)
30 g Haferflocken
20 g Hanfsamen
1 TL Reissirup

Zubereitung:

Alle Zutaten im Mixer cremig mixen. 1 Shake liefert 18.5 g Protein.

Paleo Cashew Bananen Shake (1 Portion liefert 15 g Protein)


Zutaten:

250 ml Mandelmilch
1 Banane
30 g Cashewbutter
20 g Hanfsamen
1 TL Reissirup
1/2 TL Zimt
1/4 TL gemahlene Vanille

Zubereitung:

Alle Zutaten im Mixer cremig mixen. 1 Shake liefert 15 g Protein.

Paleo Schoko Chia Shake (1 Portion 15 g Protein)


Zutaten:

250 ml Wasser
50 g Cashews
2 EL Chiasamen
1 EL Kakaopulver
2 TL Reissirup
1/4 TL gemahlene Vanille

Zubereitung:

Alle Zutaten im Mixer cremig mixen. 1 Shake liefert 15 g Protein.

Lust auf mehr vegane Rezepte mit vielen Proteinen? Dann müsst ihr unbedingt auch die Cookies Dough Balls, die Protein Brownies oder die Protein Pancakes ausprobieren.

3 Vegane Protein Shakes ohne Proteinpulver Mrs Flury

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

 

www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/
https://www.facebook.com/mrsflury1
http://www.pinterest.com/mrsflury

3 Vegane Protein Shake ohne Proteinpulver Mrs Flury

9 Comments

  1. hallo
    die Rezepte für die Shakes klingen alle sehr lecker. Kann man den Sirup auch durch Honig ersetzen?

    Danke

    Gabriele

  2. Oliver Hofmann

    Hallo Mrs Flury, deine Rezepte für die Shakes klingen toll. Es gibt aber geschälte und ungeschälte Hanfsamen zu kaufen. Welche soll man am besten verwenden? Geht es mit beiden? Viele Grüße Oliver

    • lieber Oliver
      vielen Dank für deine Nachricht. Ich verwende am liebsten geschälte Hanfsamen, du findest diese meist neben gemahlenen Leinsamen, Chiasamen usw. in grösseren Supermärkten neben den Frühstücksflocken. Alternativ kannst du diese sonst durch Leinsamen ersetzen, welche ebenfalls einen hohen pflanzlichen Proteingehalt haben.
      liebe Grüsse
      Doris

  3. Sollte man bei den Hanfsamen lieber geschälte oder ungeschälte verwenden?
    Sieht auf jeden Fall super lecker aus! LG Michaela

  4. Hallo!
    Der erste Shake ist genau nach meinem Geschmack, sodass ich ihn morgen früh ausprobieren werde!😋 Nur ich wollte fragen ob man Anstelle von Reissirup, auch Ahornsirup hernehmen kann, bzw was da der Unterschied ist?
    LG Vivien 😊

    • liebe Vivien
      vielen Dank für deine Nachricht. ja genau das funktioniert auch super mit Ahornsirup als Süssungsmittel.
      liebe Grüsse
      Doris

  5. Christine

    Hi Doris! Die Shakes klingen alle drei superlecker. Die müßten sich doch abends vorbereiten und über Nacht aufbewahren lassen, oder? Du weißt ja: morgens zählt jede Minute, besonders mit Kindern… ? Danke und viele Grüße von Chris

    • Mrs Flury

      Ja du kannst die Shakes gut bereits am Vorabend zubereiten und am nächsten Tag bei Bedarf noch mit etwas Wasser verdünnen. Die Variante mit Chia-Samen quillt über Nacht,
      Ganz liebe Grüsse und gutes Gelingen beim Ausprobieren
      Doris

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*